Lieferverzögerungen berechtigen den Kunden weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zu Schadenersatz. Rücknahme der Artikel nach erfolgter Lieferung ist nur in unbeschädigter Originalverpackung und nach Anfrage per E-mail eventuell möglich. Einwendungen wegen Mängel der gelieferten Produkte müssen innert 10 Tagen gemacht werden. Grundsätzlich besteht kein Rückgaberecht von Produkten. Auch nicht von Produkten, welche der Kunde aufgrund von falschen Annahmen oder irrtümlich bestellt hat. Natürlich versuchen wir in solchen Fällen eine für beide Parteien gute Lösung zu finden.